Habt ihr das Herrschergefäß in eurer Tasche (siehe Abschnitt Anor Londo), verschwinden die leuchtenden Nebelwände. Eine davon befindet sich direkt vor dem letzten erreichten Leuchtfeuer in den Dämonenruinen.

Also fast direkt: Ein Ziegendämon, eine Handvoll Vasen und ein Taurus-Dämon versperren uns den Weg. Eine riesige Raupe müsste auch noch irgendwo auftauchen, aber die kann man getrost ignorieren, weil sie sich nicht von der Stelle bewegt und nur 300 Seelen abgibt. Das wäre die Mühe nicht wert.

Links führt außerdem ein weiterer Weg mit zwei Taurus-Dämonen die Felswand entlang. Wenn ihr eine Flammenglut erbeuten wollt, nehmt ihr diesen Weg. Habt ihr die beiden Tauren ins Jenseits befördert, kommt ihr zu einer Ruine.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/265Bild 119/3831/383
Dieser Weg führt euch zur wertvollen Flammenglut.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Am Ende des Ganges befindet sich die gewünschte Beute, aber bevor ihr da so einfach hinrennt, macht euch darauf gefasst, von vier Würmern aus der Decke angegriffen zu werden. Diese sollten aber kein Problem darstellen, vor allem gegen Fernkämpfer wehren sich die Biester überhaupt nicht. Als Lohn für diese Mühen winkt die schöne Glut.

Dark Souls - All Saints Day Trailer4 weitere Videos

Der normale Weg führt natürlich über die Stufen, an deren Ende einst eine leuchtende Nebelwand war. Hier findet ihr nur ein paar Meter weiter vorne eine weitere Nebelwand, hinter der sich der nächste Bosskampf befindet. Rechts daneben führt ein Weg zu einem vertieften Gang, der von großen, trockenen Wurzeln durchwuchert ist. An einer dieser Ranken könnt ihr euch nach oben oder unten bewegen. Leider gibt es unten nichts zu finden, außer noch mehr vertrockneten Ästen und einer verschlossenen Tür.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden264 Bilder
Die von der Decke hängenden Würmer sind verdammt zäh und richten viel Schaden an, wenn sie kraftvoll hin und her schwingen. Nutzt Waffen mit hoher Reichweite. Nur nicht zu nah heran.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Weiter oben ist eine Ritterseele, die man durch geschicktes Springen erreichen kann. Geht wie folgt vor: Anstatt den normalen Weg auf den linken Vorsprung zu nehmen, schaut ihr nach rechts, wo die Ritterseele so schön funkelt. Genug Anlauf nehmen und mit einem kräftigen Sprung auf dem Vorsprung landen. Nachdem ihr die Seele erbeutet habt, geht es nicht mehr auf dieselbe Art und Weise zurück hinauf.

Jetzt heißt es Lebenspunkte auffüllen und hinunterspringen. Aber passt auf, dass ihr nicht eine der tiefen Stellen erwischt, die sich weiter hinten befinden. In der unteren Etage ist nämlich eine Stufe, die jenen Bereich vor dem verschlossenen Tor noch tiefer macht und euch so beim Sturz noch mehr Schaden verursacht.

Weiter geht’s aber zur Nebelwand mit dem Bossgegner dahinter. Vorab noch ein kleiner Hinweis: Ihr könnt euch die ganzen Kämpfe sparen, wenn ihr nach jedem Tod nicht vorher eine Viertelstunde mit dem Kloppen von Vasen oder Tieren verbringen möchtet.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/265Bild 119/3831/383
Ach ja, und wenn euch die Würmer zu fassen bekommen, knabbern sie an euch herum. Das kostet fast die komplette Energie.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Tötet einfach die Ziege vor euch, denn die kann durch ihre Geschwindigkeit sehr wohl stören. Danach macht ihr einen Zick-Zack-Lauf die Treppe hinunter. Unten angekommen müsst ihr sofort den Schild in die Höhe reißen, den Stier anvisieren und euch ihm schnell nähern.

In den meisten Fällen wird er euch anspringen und verfehlen, weil ihr euch dann direkt unter ihm befindet. An dieser Stelle einfach das Zielsystem ausschalten und weiterlaufen. Zwei weitere Vasen warten noch auf euch, zwischen denen ihr aber ruhig hindurch sprinten könnt. Geschafft, ihr seid nun vor der Nebelwand und könnt diese betreten. Sofern ihr bereit für den Feuer-Dämon seid.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: