Diesem weißen Verräter seid ihr schon einmal begegnet, jetzt beim zweiten Mal bekommt ihr die Möglichkeit auf süße Rache. Vor dem Kampf solltet ihr aber einige Vorkehrungen treffen. Ganz wichtig ist hier ist eure Fluchresistenz, denn der Drache verflucht euch und der Fluch bleibt nach dem Scheitern bestehen, was einen zweiten Versuch unsinnig erschwert.

Mit genug Resistenz passiert euch das nicht und ihr bleibt mit eurer vollen Trefferpunktleiste. Die rote Sieglerrüstung aus der Schandstadt und die Rüstung vom Ritter Lautrec von Carim haben eine hohe Fluchresistenz und sind folglich hier zu empfehlen. Den Ring solltet ihr auch nicht vergessen, der hat die größte Wirkung in diesem Fall. Sind eure Resistenzen gestärkt, legen wir gleich los.

Ihr seht vor euch einen Kristall, der Seath seine Macht verleiht. Diesen müsst ihr zerstören, um überhaupt eine Chance gegen ihn zu haben. Ein einfacher Schlag genügt hierfür. Danach dreht ihr euch um und steht dem Feind direkt gegenüber.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/265Bild 119/3831/383
Dieses Treffen geht nicht gut aus für Seath.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Seath hat einige Kristallzauber, die den Boden vor ihm und rund um ihn bedecken. Steht ihr in diesem Kristallgitter, bekommt ihr ein wenig Schaden und eure Fluchleiste erscheint. Mit genug Widerstand dagegen müsst ihr darauf nicht achten, sonst solltet ihr vorsichtig sein.

Dark Souls - All Saints Day Trailer4 weitere Videos

Umkreisen ist, wie so oft, eine gute Möglichkeit, Ausweichgelegenheiten zu haben und zuschlagen zu können, wenn der Zeitpunkt gekommen ist. Wenn ihr euch aber zu nahe am Drachen bewegt, wird er mit seinen Händen versuchen, euch zu erwischen. Achtet stets auf seine Bewegungen.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden264 Bilder
Für diese Fluchkristalle braucht ihr eine Rüstung mit guter Fluchresistenz, etwa die Paladinrüstung (hier im Bild). Läuterungssteine sollten zur Sicherheit dabei sein, der Fluchring ebenfalls.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Des Weiteren kann Seath einen Zauberspruch wirken, der eine große Umgebung rund um ihn in Kristalle hüllt. Wenn er diesen Zauber vorbereitet, braucht er ein wenig Zeit dafür. Diese Zeitspanne könnt ihr nutzen, um euch außerhalb des Radius zu bringen, in dem der Spruch wirkt.

Befindet ihr euch hinter dem Drachen, seid ihr vor den meisten seiner Angriffe sicher und habt gute Karten. Zusätzlich könnt ihr der Bestie den Schwanz abschlagen und so ein Mondlicht-Großschwert erhalten. Der Schwanz hat 330 Trefferpunkte und stellt damit kein großes Hindernis dar.

Allgemein ist Seath sehr langsam und träge, was den Kampf leichter macht, als man vermuten würde. Achtet ihr darauf, nicht von seinem Schwanz oder seiner Kristallnova getroffen zu werden, habt ihr den Sieg so gut wie in der Tasche.

Dark Souls - Seelenheil mit unserer Komplettlösung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/265Bild 119/3831/383
Wer all diese Hinweise beachtet, hat relativ leichtes Spiel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Habt ihr den Kampf erfolgreich hinter euch gebracht, erhaltet ihr erst mal 40.000 Seelen und es erscheint ein Leuchtfeuer im Raum, mit dem ihr euch wegteleportieren könnt.

Vorher aber ein Hinweis: Begebt euch in jenen Raum, in dem ihr Seath das erste Mal getroffen habt, und ihr findet dort nun eine Truhe in der Mitte der Halle. Diese Truhe bewahrt eine Zauberglut auf, die ihr bei Rickert von Vinheim vor den Ruinen von Neu-Londo benutzen könnt. Geht ihr in diesem Raum die Treppe hoch, findet ihr zudem die Seele eines Ehrenwerten Helden (20.000 Seelen) [thx to AllAtOnce].

Mit dem Tod des Schuppenlosen ist eure Arbeit hier getan und ihr könnt euch einem anderen Weg widmen.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: