Trotz der bevorstehenden Abschaltung von Games for Windows Live sieht Namco Bandai bei der PC-Version von Dark Souls eine Zukunft. Die Frage danach kam bei vielen Spielern gerade durch die kürzliche Veröffentlichung von Dark Souls 2 auf.

Dark Souls - GFWL-Abschaltung: Namco will PC-Version am Leben halten

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 141/1461/1
Dark Souls soll auf dem PC spielbar bleiben - konkrete Pläne nannte Namco aber noch nicht.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem Blogeintrag geht Namco auf die Situation ein und verspricht, dass Dark Souls auf jeden Fall bis zur Schließung von Games for Windows Live uneingeschränkt funktionieren wird. Aktuell suche man nach Wegen, um den Support beizubehalten und die Funktionalität von Dark Souls auf anderen Onlinediensten zu gewährleisten. Weitere Details dazu will man in den nächsten Monaten zukommen lassen.

Namco betont zudem, dass man die engagierten Fans sehr schätze, die ihre Reise durch Lordran antreten - und das vielleicht sogar zum ersten Mal.

Derzeit herrscht offenbar das große Sterben von Onlinediensten, die für nicht wenige Spiele notwendig sind. Neben GameSpy ist das also auch Games for Windows Live, das am ersten Juli 2014 seine Tore schließt.

Der Dienst wurde häufig kritisiert und als überflüssig abgestempelt. Um etwa Spielstände zu speichern, musste man sich zwingend einen Account anlegen.

Dark Souls ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.