Demons Souls und Dark Souls waren nur der Anfang. Wie From Softwares Masanori Takeuchi verriet, sei man mit der Rollenspiel-Reihe noch lange nicht fertig. Weitere Ableger sind somit nur noch eine Frage der Zeit.

Dark Souls - From Software: Wir sind mit der Reihe noch nicht fertig

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/17Bild 125/1411/141
Nach dem Erfolg der Reihe keine Überraschung: Es geht weiter.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Ihr müsst zu unseren Wurzeln zurückblicken - King's Field. Wir entwickelten viele Spiele zu dieser Serie und wir hatten schon immer etwas für dunkle Fantasy-Action-RPGs übrig. Das liegt einfach in unserer DNA und ich denke, dass wir dabei bleiben. Wir entwickelten Spiele immer für die Core-Gamer. Doch die Titel entwickelten sich nicht immer zu einem finanziellen Erfolg, was sehr schade ist."

Aber der Erfolg von Demon's Souls und Dark Souls habe den Entwickler dazu veranlasst, die Denkweise etwas zu ändern. Man will in Zukunft also nicht nur die Core-Gamer ansprechen, sondern ein breiteres Publikum, um die Produkte weltweit erfolgreich zu machen. Dieser Punkt ist es, den From Software in Zukunft immer vor Augen halten wird, wernn sie ein neues Spiel entwickeln.

Ansonsten schaue man sich auch Alternativen zu den Plattformen an, wie etwa Handys oder Tablets, man wolle aber seinen Prinzipien treu bleiben. Sollte man sich für eine Unterstützung solcher Plattformen entscheiden, dann nicht auf die Art und Weise, wie es aktuell andere Entwickler tun.

Damit will Takeuchi ausdrücken, dass bei solchen Entwicklungen die Core-Gamer benachteiligt werden und die Spiele stattdessen mehr für Gelegenheitsspieler gedacht sind. Aber das komme nicht in Frage.

Dark Souls ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.