Hinter dem Untertitel "Elements" verbirgt sich nicht etwa ein Addon oder gar Nachfolger zum letztjährigen Fantasy-Action-Hit Dark Messiah of Might and Magic, sondern "nur" die Xbox-360-Version des Spiels, die Ubisoft nun offiziell ankündigte.


Bei einem Entwicklerbesuch vor kurzem in Paris konnten wir uns bereits persönlich von der Qualität der Konvertierung überzeugen. Dark Messiah of Might and Magic: Elements wird im Vergleich zur PC-Version über einige Neuerungen verfügen: So wird es drei neue Levels mit ca. zwei Stunden zusätzlichem Spielspaß geben. Außerdem versprechen die Entwickler ein überarbeitetes Statistik-System und natürlich eine Gamepad-angepasste Steuerung.
Auch das Skill-System, das in der PC-Version nicht perfekt ausbalanciert war, wurde stark überarbeitet: Skills können nun nicht mehr frei gewählt werden, sondern werden vom Spiel festgelegt - der Spieler gibt nur noch die ungefähre Richtung für seinen Charakter vor.

Kritik musste Ubisoft in der Vergangenheit für seinen Multiplayer-Support einstecken. Diesbezüglich gelobt man Besserung und bringt für die Konsolenfasssung einen stark erweiterten Modus.

Auf unsere Frage, was denn der Untertitel "Elements" zu bedeuten habe, mussten die Entwickler übrigen zugeben: "Ehrlich gesagt, wir haben selber keine Ahnung. Wir fanden einfach, er passt gut zum Gameplay des Spiels, das sich aus vielen verschiedenen Elementen zusammensetzt."

Erscheinen wird der Titel im ersten Quartal 2008. Zur Einstimmung findet ihr einen brandneuen Trailer und erste Screenshots bei uns.

Dark Messiah of Might and Magic: Elements ist für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.