Die PR-Abteilung von Electronic Arts hat sich für Dantes Inferno in den letzten Monaten immer etwas ganz Besonderes einfallen lassen. So wird in unregelmäßigen Abständen einer von insgesamt neun Kreisen der Hölle vorgestellt. Zuletzt geschehen auf der Comic Con. Dort wurde ein Contest ins Leben gerufen, bei dem der Gewinner eine Nacht mit dem schärfsten Model auf der Messe erhalten hätte.

Dante's Inferno - Wer kann der Gier schon widerstehen?

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDante's Inferno
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 59/601/60
Ungewöhnliche PR-Maßnahme: Ein Scheck im Wert von 200 US-Dollar.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Leider war das Ganze nur ein Fake für den dritten Kreis Lust, weshalb sich Electronic Arts später entschuldigte. In dieser Woche testet EA die Gier amerikanischer Journalisten. Einige von ihnen erhielten ein Paket, in dem eine Holzschachtel sowie eine Art Flyer zum vierten Kreis der Hölle enthalten waren. Doch die Holzschachtel enthielt ein weiteres Stück Papier, das 200 US-Dollar wert ist und eingelöst werden kann - ein echter Scheck.

Wer den Scheck einlöst, zeigt natürlich seine Gier. Welcher Journalist den Scheck allerdings nicht einlöst, erliegt der Verschwendung und muss mit den Konsequenzen leben. Man könnte meinen, dass alle Journalisten den Scheck eingelöst haben. Nur einer hat es nicht getan, weil er sich von EA nicht bestechen lassen möchte. Das folgende Video zeigt, was er mit dem Scheck angestellt hat.

18 weitere Videos

Dante's Inferno ist für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.