Der vor fünf Wochen erschienene Shooter Damnation war bisher nicht besonders erfolgreich. In unserem Test schnitt der Steampunk-Western mit mageren 40 Prozent ab, weshalb die aktuelle Meldung nicht ganz so überraschend kommt. Der Entwickler Blue Omega gab bekannt, dass alle Mitarbeiter aus zukünftigen Projekten ausgeschlossen wurden.

Damnation - Entwickler wurden gefeuert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 24/531/53
Damnation hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das bedeutet auch gleichzeitig, dass die Mitarbeiter ihre Koffer packen konnten, weil sie ihren Job verloren. Angeblich habe es bereits während der Entwicklung von Damnation einige Pannen gegeben, die man aber nicht mehr ausbügeln konnte, da der Zeitplan von Codemasters sonst nicht eingehalten werden konnte. Während der Entwicklungszeit kam es immer wieder zu Verschiebungen von Damnation, da sich Blue Omega Hilfe von zwei Unternehmen geholt hatte, die den Anforderungen nicht gewachsen waren.

Da die anderen Unternehmen Fehler in das Spiel einbrachten, konnte Blue Omega die Fehler nicht rechtzeitig beseitigen. Ein weiterer Grund für die Entlassungen sollen juristische Außeinandersetzungen mit dem Publisher Codemasters sein, so dass dadurch anscheinend die finanzielle Situation angekratzt wurde.

Damnation ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.