Offenbar konnte Mike Pondsmith, Schöpfer des Tabletop-Spiels Cyberpunk 2020, bereits die heiß erwartete Videospieladaption Cyberpunk 2077 anspielen. In einem Interview verriet er, was ihm besonders gefallen hat und was für ihn das Genre wirklich ausmacht.

Die Welt von übermorgen:

Cyberpunk 2077 - Official E3 2018 Trailer4 weitere Videos

Auf einer Durchreise hat Pondsmith einen Abstecher ins polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED gemacht und dort die Cyberpunk 2077-Demo angespielt, die es auch auf der E3 2018 zu sehen gab. Anscheinend war diese Version aber schon deutlich länger, wie er gegenüber Polygon verriet.

Dort sind ganze Nachbarschaften, in denen du raumlaufen kannst und den Gesprächen der Leute lauschen kannst“, sagte der Schöpfer. Vor allem die Ego-Perspektive habe es ihm schwer angetan, die viele für fragwürdig halten. „Durch die Ego-Perspektive nimmst du alles mehr aus der Peripherie wahr, was ich liebe. Du kannst die Straße entlanggehen, jemanden etwas hinter dir sagen hören, woraufhin du dich umdrehen musst, um herauszufinden, wer das war und wo er sich in der Menge befindet. Du hast keine komplette Wahrnehmung der Situation, was es für mich zu einer viel krasseren Erfahrung macht.

Zu der Kritik der Leute, die politische Themen von Videospielen fernhalten wollen, sagte Pondsmith, dass Cyberpunk ohne Politik nicht funktioniere, prinzipiell ein rein politisches Genre sei. „Seit der Zeit der Ägypter gab es Menschen an der Spitze und Menschen auf dem Boden, und das ist immer die Geschichte. Es ist genau das, was Menschen tun. Es kämpfen immer neue Leute und es endet normalerweise alle 40 Jahre in einer blutigen Revolution“, so Pondsmith. „Das ist nicht neu. Neu ist, dass die Technologien da sind, um den Leuten auf dem Boden zu ermöglichen, die Machthaber zu umgehen, die Machthaber herauszufordern und andere Wege zu finden, um an die Macht zu kommen.

Moralität ist Cyberpunk“, erklärte der Schöpfer des Tabletop-Spiels. „Jede wirklich gute Cyberpunk-Geschichte handelt von der persönlichen Moral der beteiligten Personen. Manchmal rettet es nicht die Welt - manchmal geht es darum, sich selbst und die Dinge und Menschen, die dir wichtig sind, zu retten, was es sowohl politisch als auch intensiv persönlich macht.

Cyberpunk 2077 erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.