Cyberpunk 2077 könnte schon bald einen neuen Trailer hervorbringen, wie Mike Pondsmith, seines Zeichens der Erschaffer des gleichnamigen P&P-Rollenspiels in einem Interview verriet. Und dieser soll sich nicht zurückhalten. Tod und Verderben sollen in jeder Szene präsent sein und die Spieler in die Welt ziehen.

Der Tod soll in Cyberpunk 2077 hinter jeder Ecke lauern.

Ihr werdet sehen, wie viel Tod es im gesamten Trailer geben wird“, verriet Mike Pondsmith, der Schöpfer des Pen&Paper-Rollenspiels Cyberpunk 2077, auf dem das Werk der Witcher-Macher fußen wird, gegenüber der spanischen Vodafone-Seite (via Reddit). „Es gibt Reflektionen in Fenstern, Dinge in Zeitungen und verteilt unter zerstörten Körpern. Das sind Dinge, die nicht in einem konventionellen Videospiel vorkommen, weil sie hier aus der Vorstellung des Game Masters stammen. So viele Dinge, die die Leute sehen werden, hätte ich mir auch gewünscht, wenn ich das Spiel geleitet hätte. Und sie werden genau sehen, wie ich mir die Szene vorgestellt habe.“

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Neues auf der E3

Sicher ist, dass sich Cyberpunk 2077 auf der E3 2018 präsentieren wird. Der Trailer für die riesige Messe scheint mittlerweile schon fast gesetzt. Wir dürfen bei der Beschreibung des kreativen Kopfes hinter dem Rollenspiel gespannt sein, was uns alles erwartet. Ob Cyberpunk 2077 in diesem Jahr erscheinen wird, darf aktuell aber noch stark bezweifelt werden.

Cyberpunk 2077 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.