Cyberpunk 2077 will hoch hinaus und die Fans sehnen sich nach immer mehr Infos zum Open-World-Spiel von CD Projekt Red. In einem Magazininterview haben die Entwickler nun erneut über die Nebenaufgaben in Cyberpunk 2077 gesprochen, die allesamt eine eigene und wichtige Story erzählen sollen.

Wir sprechen mit CD Projekt Red über Cyberpunk 2077:

Cyberpunk 2077 - gamona im Interview mit CD Projekt RED: So funktioniert die Welt von Cyberpunk 20776 weitere Videos

Wir wollen sicherstellen, dass sie alle an die Standards der Main-Quest heranreichen“, heißt es in dem Artikel des EDGE-Magazins (via Reddit). „Da gibt es nichts, was sich nach einem Lückenfüller anfühlt. Etwas, das man nur macht, weil man auf die nächste Quest wartet oder mehr Geld braucht, um das nächste Item zu kaufen. Wir wollen so etwas nicht machen. Wir wollen jeder Quest das Gefühl verleihen, als wäre sie eine komplette Story in sich.“

Bilderstrecke starten
(15 Bilder)

So viel Vielfalt?

Ob sich so viele Nebenquests mit wirklich tiefgreifenden Stories realisieren lassen? Das müssen wir wohl sehen, wenn Cyberpunk 2077 irgendwann erscheint. Bislang hat das neue Baby von CD Projekt Red kein Release-Datum. Hoffentlich erscheint es vor dem Jahr, in dem es selbst angesiedelt ist.

Cyberpunk 2077 erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.