Die E3 ist vorbei und es passiert genau das, was jedes Jahr passiert. Einige Besucher schmeißen ihre erhaltenen Goodies und Collectibles auf die Auktionsplattform eBay. Dieser Trend scheint sich auch bei Cyberpunk 2077 fortzusetzen. Doch dieses Mal scheint auch die Fachpresse davor nicht Halt zu machen.

Cyberpunk sieht ziemlich spektakulär aus:

Cyberpunk 2077 - Official E3 2018 Trailer6 weitere Videos

Denn die kleine Figur zu Cyberpunk 2077 wurde nur an wenige Besucher der E3 ausgegeben. Im Tweet zeigt Guardian-Redakteurin Keza MacDonald eine Figur, die sie dankend nach der Behind-Closed-Doors-Demo des Spiels abgelehnt hat. Dieses Sammlerstück haben nur Teilnehmer der Demo und ein Community-Event-Gewinner bekommen. Letzterer hat seine Figur nun auch auf eBay geworfen. Aber es finden sich eben noch andere Verkäufer, die offenbar bei der Demo zu Cyberpunk 2077 gewesen sein müssen.

Horrende Preise für die Figur

Aktuell gibt es für ein Angebot bereits 23 Gebote. Der Stand liegt bei 455 US Dollar. Andere Figuren gehen für knapp 500 Dollar mit einigen Geboten über den Tisch. Manche von ihnen scheinen immerhin einen Teil an wohltätige Zwecke zu spenden, während andere das Geld behalten wollen. Sicherlich hatten die Macher von Cyberpunk 2077 andere Gedanken, als sie die Figur an die Presse ausgegeben haben.

Cyberpunk 2077 erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.