CD Projekt Red ist das Studio hinter dem Hit "The Witcher 3". Und nun arbeitet das Studio an Cyperpunk 2077, einem weiteren Rollenspiel. Mitgründer von CD Projekt Red, Michal Kicinski, verriet in einem Interview, warum er mehr Potenzial in dem neuen Spiel sieht als in The Witcher 3.

Cyberpunk 2077 - Darum glauben die Entwickler an einen enormen Erfolg

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCyberpunk 2077
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 2/31/1
Cyberpunk 2077 soll für Spieler noch interessanter werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

The Witcher 3 hatte absolut fantastisches Material, um damit zu arbeiten“, so Kicinski. „Aber es hat uns auch eingeschränkt. Zum Beispiel mussten wir mit einer Geschichte arbeiten, die in einer Fantasy-Welt angesiedelt ist. Zudem mussten wir eine Marke anpreisen, die vor allem in Zentral- und Ost-Europa bekannt ist, aber nicht im Westen. Ich bin mir sicher, dass Cyberpunk 2077 ein viel größerer kommerzieller Erfolg sein kann als The Witcher 3. Die futuristische Welt von Cyberpunk ist dem, was wir tagtäglich erleben, viel näher.“

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Nicht nur Awards für Cyberpunk 2077

Cyberpunk ist einfach viel populärer und deutlich präsenter in Filmen, Büchern, Comics und Spielen. Man muss bedenken, dass Fantasy ein Nischenthema ist. Ich glaube, dass CD Projekt Red mit Cyberpunk 2077 nicht nur Awards gewinnt, sondern auch noch einen riesigen kommerziellen Erfolg hinlegen kann. Es ist schwierig, so etwas in unserer Industrie zu schaffen. Aber wenn man sich Rockstar und Blizzard anschaut, ist es auf jeden Fall machbar.“

Cyberpunk 2077 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.