CD Projekt Red arbeitet nun schon seit Jahren an dem Sci-Fi-Rollenspiel Cyberpunk 2077 und will offiziell nicht vor 2017 über den Titel sprechen. Bis dahin möchte sich das Unternehmen erst einmal auf The Witcher konzentrieren.

Cyberpunk 2077 - CD Projekt: Sci-Fi-Rollenspiel ist viel, viel größer als The Witcher 3

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCyberpunk 2077
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 5/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das hielt Visual Effects Artist Jose Teixeira jedoch nicht davon ab, mit MCV über das kommende Projekt zu reden, ohne natürlich allzu viel zu verraten: "Cyberpunk ist weit größer als alles andere, was CD Projekt Red bislang entwickelt hat. Viel, viel größer."

Während der Entwicklung würde es einige Hürden bezüglich Komplexität, Größe und Probleme geben, mit denen sich die Entwickler herumschlagen. Dabei hilfreich sind die Erfahrungen, die das Team mit The Witcher 3: Wild Hunt machte.

"The Witcher half Cyberpunk ein wenig, da das Spiel so groß und komplex wurde, dass es uns wirklich gelehrt hat. Wir wussten wirklich nicht, was passieren wird. Die Arbeit an The Witcher 3 war wirklich gut und häufig eine brutale Lernerfahrung. Cyberpunk wird außerordentlich davon profitieren. Das kann ich nahezu garantieren", so Teixeira.

Angekündigt wurde Cyberpunk 2077 Ende Mai 2012. Bislang hielt sich CD Projekt eher bedeckt und gab im Laufe der Zeit nur wenige Details bekannt. Beispielsweise möchte man "viele neue Spiel-Elemente" und eine Mehrspieler-Komponente integrieren.

Cyberpunk richtet sich an eine erwachsene Zielgruppe und basiert auf dem gleichnamigen Pen&Paper-Rollenspiel von Mike Pondsmith.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Cyberpunk 2077 erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.