Das von CD Projekt RED entwickelte Rollenspiel Cyberpunk 2077 wird mit Multiplayer-Features ausgestattet, wie Managing Director Adam Badowski in einem Interview verriet.

Cyberpunk 2077 wird ebenso wie The Witcher 3 ein Next-Gen-Titel sein.

Ins Detail ging er dabei jedoch nicht: "Es wird eine storybasierte Rollenspiel-Erfahrung mit tollen Singleplayer-Playthroughs sein, aber wir werden auch Multiplayer-Features hinzufügen." Was das sein könnte, darüber lässt sich nur spekulieren.

Eine Möglichkeit wäre sicherlich ein Koop-Modus, je nachdem, wie das Spiel am Ende wirklich aufgebaut ist. Erst gestern deutete CD Projekt an, ebenfalls mit The Witcher 3: Wild Hunt einen derartigen Weg einzuschlagen.

Adam Badowski dazu: "Wir denken über etwas nach, aber ich kann es im Moment nicht erklären. Ihr könnt hierzu später mehr Informationen erwarten. Sorry dafür."

Natürlich muss es sich nicht zwangsweise um klassische Multiplayer-Features handeln - vielleicht ist "Handeln" auch ein möglicher Stichpunkt. Der Handel mit anderen Spielern oder irgendeine Art Austausch. Man darf jedenfalls gespannt sein, was CD Projekt in dieser Richtung mit beiden Spiele so plant.

Auf die Frage, ob es jemals ein Witcher-MMO geben wird, antwortete er ablehnend mit einem Kichern. Es würde keinen Sinn ergeben, mit zehn weißhaarigen Geralts durch die Welt zu stapfen.

Anbei nochmals der großartige Trailer zum Sci-Fi-Rollenspiel.

Cyberpunk 2077 - Teaser Trailer4 weitere Videos

Cyberpunk 2077 erscheint demnächst für PC, PS4 & Xbox One. Jetzt bei Amazon vorbestellen.