Curiosity: What’s Inside the Cube? nennt sich das neue Spiel von Peter Molyneux, welches gemeinsam mit seinem noch relativ frischen Studio 22Cans entwickelt wurde. Das ist ab sofort für iPhone und iPod Touch erhältlich und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Was Curiosity: What’s Inside the Cube? genau darstellt, daraus machte Molyneux ja gerne ein Geheimnis. Doch sobald man das Spiel startet und anfängt zu "spielen", wird einem klar, was sich dahinter verbirgt.

Im Grunde steht ein riesiger Würfel im Mittelpunkt, der aus vielen kleinen Steinen besteht - vermutlich mehrere Milliarden. Und die müssen von den Spielern abgetragen werden, wobei jeder Spieler in Echtzeit dazu beiträgt. Sobald alle kleinen Steinchen abgetragen wurden, offenbart sich die nächste virtuelle Steinschicht. Wie viele Schichten dieser Würfel hat, das weiß nur der Entwickler. Jede dieser Schicht soll aber etwas Einzigartiges an sich haben.

Währenddessen - man kann auch mehrere Finger gleichzeitig nutzen - erhält man virtuelles Geld, welches sich wiederum in diverse Items stecken lässt. Darunter Knallfrösche oder auch verbesserte Meißel, die bis zu mehrere Milliarden Geld bzw. Gold kosten können.

Letztendlich ist das gesamte Spiel eine Art Multiplayer, doch nur ein Spieler wird am Ende erfahren, was in dem Würfel steckt. Dieser kann anschließend entscheiden, ob er dieses Geheimnis für sich behält oder über einen Link mit anderen teilt. Molyneux beschreibt Curiosity: What’s Inside the Cube? als eine Art Experiment.

Curiosity: What’s Inside the Cube? erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.