Den Namen Crysis verbinden viele mit hohen Systemanforderungen. Da macht auch Crysis 3 diesmal keine Ausnahme. Crytek veröffentlichte auf der offiziellen Website sämtliche Anforderungen, laut denen eine Grafikkarte mit DirectX11-Unterstützung vorausgesetzt wird. Mit einer DX10-Karte wird das Spiel also nicht laufen.

Crysis 3 - Satte Hardwareanforderungen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 58/611/61
Crysis 3 macht es seinen Vorgängern nach und verlangt in der höchsten Stufe aktuelle Hardware.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Für die höchsten Anforderungen benötigt ihr schließlich einen High-End-PC. Wer mit den Anforderungen nicht mithalten kann, dem bleibt entweder nur ein Upgrade der Hardware oder ein Umstieg auf die Konsolen-Version.

Benötigt werden mindestens Windows Vista, 7 oder 8, eine DirectX11-Grafikkarte mit 1 GB Speicher, ein Dual-Core-Prozessor sowie 2 GB Arbeitsspeicher. Anbei die offiziellen Angaben von der Crysis-Website.

Minimale Systemanforderungen:

  • Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8
  • DirectX-11-Grafikkarte mit 1 GB RAM
  • Dual-Core CPU
  • 2 GB RAM (3 GB bei Vista)
  • Beispiel Nvidia/Intel: Nvidia GTS 450, Intel Core2 Duo 2.4 Ghz (E6600)
  • Beispiel AMD: AMD Radeon HD5770, AMD Athlon64 X2 2.7 Ghz (5200+)

Empfohlene Systemkonfiguration:

  • Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8
  • DirectX-11-Grafikkarte mit 1 GB Speicher
  • Quad-Core Prozessor
  • 4 GB Arbeitsspeicher
  • Beispiel Nvidia/Intel: Nvidia GTX 560, Intel Core i3-530
  • Beispiel AMD: AMD Radeon HD5870, AMD Phenom II X2 565

Hi-Performance Systemkonfiguration:

  • Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8
  • Aktuelle DirectX-11 Grafikkarte
  • Aktueller Quad-Core Prozessor
  • 8 GB Arbeitsspeicher
  • Beispiel Nvidia/Intel: Nvidia GTX 680, Intel Core i7-2600k
  • Beispiel AMD: AMD Radeon HD7970, AMD Bulldozer FX4150

Crysis 3 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.