Hin und wieder ist es möglich, dass Raubkopien auf dem PC auch ganz normal im Multiplayer gespielt werden können. Dazu zählt derzeit auch Crysis 2, wie sich nun herausgestellt hat.

Crysis 2 - Raubkopierer spielen online, Stellungnahme von Crytek

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 70/851/85
Die Käufer des Spiels werden online bald wieder unter sich sein
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Durch einen besonderen Crack wird offenbar jede selbsterdachte Seriennummer als legal angesehen und das Spielen auf den offiziellen Servern, zusammen mit den ehrlichen Käufern des Spiels, wird möglich.

Crytek hat zu diesem Thema nun eine kurze Stellungnahme veröffentlicht: „Wir arbeiten hart daran, um die Probleme, die nach dem Release aufgetreten sind, zu beheben. Dazu zählen auch Verbesserungen an der Spielsicherheit. Diese Updates werden später in der Woche über den automatischen Download verfügbar gemacht.“

Im Laufe der Woche sollten die Raubkopierer also wieder aus dem Spiel entfernt worden sein. Weitere Bug-Fixes sind mit dem Update wohl ebenfalls geplant.

Ein prominentes Beispiel für das gleiche Problem war Call of Duty: Modern Warfare 2. Damals hat es allerdings einige Monate gedauert, bis Infinity Ward die Sicherheitslücke endgültig schließen konnte.

Crysis 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.