James Cameron, der Mann hinter dem erfolgreichsten (3-D-)Film aller Zeiten, ist beeindruckt von der 3-D-Technik in Crysis 2. Das enthüllt Crytek-Chef Cevat Yerli in einem Interview mit dem Edge Magazin.

Crysis 2 - James Cameron vom 3-D-Erlebnis begeistert

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/16Bild 70/851/85
Im März können wir die 3-D-Qualität von Crysis 2 selbst begutachten
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Crysis 2 ist für Crytek nicht das erste Mal, dass sie mit 3-D in Berührung gekommen sind. So haben bereits vor zweieinhalb Jahren die Arbeiten an einem Projekt begonnen, welches ausschließlich für stereoskopisches 3-D gedacht war. „Viele Erkenntnisse daraus finden sich im 3-D-Erlebnis von Crysis 2 wieder. Deshalb setzen wir meiner Meinung nach einen Maßstab für die 3-D-Implementierung“, erklärt Yerli.

Er vergleicht das Spiel dabei mit dem bisher größten 3-D-Film: Avatar. Und das kommt nicht von ungefähr, wie Yerli verrät. „James Cameron hat Crysis 2 gesehen und geliebt, weil seine Augen mehr für 3-D trainiert sind als bei jedem anderen. Das macht mich zuversichtlich, dass wir ein Super-High-End 3-D-Erlebnis auf allen Formaten haben.“

Warum Cameron überhaupt einen Blick auf Crysis 2 geworfen hat, wollte er jedoch nicht verraten. "Das ist eine andere Geschichte", scherzt Yerli.

Crysis 2 unterstützt 3-D auf allen drei Plattformen. Die eingesetzte Technik sorgt dafür, dass sie sich nur minimal (laut Yerli 1,5 Prozent) auf die Performance auswirkt.

Crysis 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.