Es wurde einiges an Unbehagen über die am Anfang des Monats geleakte Version von Crysis 2 geäußert. Nun meldet sich einer der Entwickler bei Crytek, Nathan Camarillo, zu Wort. Es wäre eine „wirklich hässliche“ Version, von der das Entwicklerstudie niemals wollte, dass sie die Leute zu Gesicht bekämen.

Crysis 2 - Crytek nimmt Stellung zur geleakten Version von Crysis 2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 78/851/85
Crysis 2 will plattformübergreifend neue Grafik-Maßstäbe setzen. Die geklaute Version ist allerdings hässlich und voller Fehler. Sagt Crytek.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

„Piraterie ist ein wirkliches Problem. Die PS3 wurde geknackt und die Leute laden PS3-Spiele runter. Die Spiele für die 360 werden ebenfalls runtergeladen, somit ist das eine Gefahr für die gesamte Industrie.

Speziell für uns war das ein traumatisches Erlebnis, weil wir besonders begeistert von dem Spiel und seiner Qualität sind, die wir dort einbringen konnten und dass wir in der Lage waren, es fertig zu machen. Wir sind am Ende und wir sind wirklich begeistert von dem, wo wir angekommen sind - und dann wird unser Spiel im Internet verbreitet. Und es ist nicht mal so, dass die fertige Version vom Spiel verbreitet wurde.

Die Leute meinen ‚Es ist 40/45 Tage vor dem Start und das neue Crysis ist da.‘, aber diese Version ist von Mitte Januar. Mit 250 Leuten die daran arbeiten und tausenden von Fehlern, die in einem Wimpernschlag korrigiert werden.

Die Version, die da veröffentlich wurde ist ziemlich hässlich. Wir wollten nicht, dass das irgendjemand zu sehen bekommt. Jemand hat die ersten 25 Minuten des Spiels gepostet und da ist eine wirklich wichtige Geschichte enthalten, von der wir wollten, dass sie die Leute zum ersten Mal erleben, wenn sie das Spiel danach dann für die nächste Stunde oder so fortsetzen.

Wir halten die Story also wirklich geheim, nicht weil wir sie euch nicht erzählen wollen, sondern weil wir wollen, dass ihr das vollständige Spiel in seiner Gesamtheit erleben könnt. Die großartige Musik, die wir dafür erstellt haben, ist jetzt auch schon im Internet verfügbar.

Auch die Videos in den Ladebildschirmen sind noch nicht flüssig. Sie erzählen einiges über die nächste Mission und bringen Elemente der Geschichte mit. All diese Dinge gehen in Teilen auf und auch, wenn sie jemand herunterlädt und spielt, könnten sie zu einer schlechten Meinung über das Spiel führen, eben weil da noch so viele Fehler enthalten sind. Man könnte denken ‚Oh, da sind so viele Fehler in dem Spiel, dass ich spielen wollte - es ist so schlecht, dass ich es jetzt nicht mehr kaufen werde.‘“

Crysis 2 ist für PC, PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.