Sollte das in der Entwicklung befindliche Actionspiel Crysis hierzulande verboten werden, könnte dies auch das Aus für den Standort Deutschland sein. Wie Cevat Yerli, einer der Firmengründer der Spieleschmiede Crytek gegenüber Pro7 sagte, würde das Unternehmen vermutlich auswandern.

" Wenn es verboten wird, dann gibt es Crytek in Deutschland vielleicht nicht mehr. Das heißt, wir würden raus hier, auswandern", so der Unternehmer.

Crysis ist für PC, seit dem 04. Oktober 2011 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.