Als von Crysis damals erste Bilder auftauchten, trauten viele Spieler ihren Augen nicht. Solch eine unglaublich realistische Grafik war bis dato noch völlig undenkbar. Als EA und Crytek letzte Woche Crysis: Warhead ankündigten, gaben beide bekannt, dass Crysis in Zukunft keine Patches mehr spendiert bekommen wird.

Einige Fans wollten sich damit nicht zufrieden geben und gründeten promt eine kleine Gruppe aus Moddern, um einen inoffiziellen Patch nachliefern zu können. Mit dabei sollen unter anderem Bots im Multiplayer und Problembeseitigungen sein, die etwa das Waffenbalance und Soundprobleme angehen.

Crysis ist für PC, seit dem 04. Oktober 2011 für PS3 und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.