Für den Online-Shooter Crossfire: Europe wurde eine neue Map eingeführt.

Crossfire Europe - Neue Map für Biohazard Modus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 30/351/1
Warmonger ist der neue Bossgegner der Map "Crater" im Online-Shooter Crossfire: Europe.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf "Crater" dürft ihr euch im beliebten Biohazard Modus austoben. Die Karte stellt das fünfte Kapitel des Modus dar und ihr müsst euch im Team Horden von Zombie-Soldaten stellen, um schließlich dem Boss Warmonger gegenüberzutreten.

"Die neue Karte Crater für den Biohazard Mode bereichert die Spielerfahrung mit CrossFire ungemein", sagt Taekyoung Lim, CrossFire Europe Produzent von SG Interactive. "Dieses neue Level verfügt über mehrere Ebenen, gefährliche Monster und das motivierende TOE Tag System. Wir bieten den Fans atemlose Action und wenn der Mega Warmonger auftritt, sind spannende Kämpfe vorprogrammiert."

Exklusiv in Europa wird mit diesem Update der Biohazard Modus um das TOE (Tactical Operation Equipment) Tag System erweitert. Ist es aktiv, findet ihr bei besiegten Gegnern besondere Items wie goldene Waffen oder einen neuen weiblichen Charakter, jedoch verbraucht dies sogenannte TOE-Tags, die im Shop gekauft werden können.

Die neue Map "Crater" für den Online-Shooter Crossfire: Europe spielt in einem unterirdischen Militärlabor und eignet sich für Teams aus bis zu vier Mitgliedern. Zudem findet ihr in der Map das stationäre Geschütz als neue Waffe, welches zwar durchschlagskräftig ist, der Nutzer kann sich jedoch nicht bewegen und wird dadurch ein gutes Ziel für Angriffe.

Crossfire Europe ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.