Wie Novitas heute mitgeteilt hat, bekommt die Tüftel-Fortsetzung Crazy Machines 2 eine offizielle Webseite spendiert. Wo bislang nur ein erster Teaser-Trailer alle Labor-Bastler faszinierte, erstrahlt jetzt die Domain in neuem Glanz.

Geboten werden frische Bilder, bestehend aus Konzeptzeichnungen und Ingame-Screenshots, außerdem will man in regelmäßigen Abständen die Inhalte aktualisieren: Newsmeldungen sowie Bilder-Updates und Downloads in der Medien-Rubrik sollen Besucher auf dem neuesten Informationsstand halten. Ab Februar soll auch ein Forum mit von der Partie sein, in dem Knobel-Fans gemeinsam dem Startschuss im Oktober 2007 entgegenfiebern und sich über die zahlreichen Neuerungen austauschen.

Crazy Machines 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.