Renegade Kid, das Entwicklerstudio hinter Mutant Mudds, entwickelte für Activision eine Demo, aus der ein neues 'Crash Bandicoot'-Spiel hätte werden können. Auch das wurde vom Publisher jedoch gecancelt.

Crash Bandicoot - Videomaterial zu nie veröffentlichtem DS-Spiel aufgetaucht

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Ein weiteres 'Crash Bandicoot'-Spiel, das nie das Licht der Welt erblicken durfte.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2

Die Webseite NintendoWorldReport bekam ein Video von einer anonymen Quelle bei Activision zugespielt, welche die Demo in Aktion zeigt. Zu sehen ist eine frei erkundbare 3-D-Welt, wobei die Kamera Crash nicht starr folgt, sondern auch selbst kontrolliert werden kann.

Zwischen 2008 und 2009 soll an dieser „Crash Landed“ genannten Demo gearbeitet worden sein. Es darf spekuliert werden, dass das fertige Spiel womöglich im gleichen Zeitraum wie die geplante Fortsetzung zu Crash Bandicoot: Herrscher der Mutanten hätte erscheinen sollen. Das Plattformer-Sequel befand sich bei Radical Entertainment (Prototype) in Arbeit, wurde nach Entlassungen im Studio jedoch eingestellt.

Momentan ist Activision im Besitz der 'Crash Bandicoot'-Marke, doch mit Ausnahme einiger Mobile-Games hat das Unternehmen nichts damit angefangen. Das letzte Konsolenspiel war Minds over Mutant, welches aber noch unter Aufsicht von Sierra in Auftrag gegeben wurde.

Erst kürzliche tauchte ein Foto aus dem Entwicklerstudio Vicarious Visions auf (Skylanders), das im Hintergrund ein Bild von Crash in einem neuen Design zeigte. Ob das jedoch im Zusammenhang mit einem neuen Spiel steht, ist unklar.