Auch wenn das Crackdown-Logo während der 'Xbox One'-Vorstellung im Mai auf dem Dashboard zu sehen war, so befindet sich zumindest offiziell Crackdown 3 nicht in Entwicklung.

Crackdown 3 - Phil Spencer: Es braucht das richtige Team dafür

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 17/261/1
Bis Crackdown 3 erscheint, dürften wohl noch Jahre vergehen. Offiziell befindet sich das Spiel nicht in Entwicklung.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie Microsofts Phil Spencer auf der gamescom erklärte, würde sich ein 'Open World'-Spiel wie Crackdown durch die Cloud-Funktionen natürlich gut auf der Xbox One machen. Es biete sich die Gelegenheit an, gemeinsam mit seinen Freunden zu spielen und den Spielern das Gefühl des Zusammenspielens zu vermitteln.

Daher bestehe eine gute Chance, dass sowohl das Genre als auch die Crackdown-Reihe in der kommenden Generation vorangebracht werden. Aber man wolle erst das richtige Team bzw. Studio finden - auch müsse ein kreativer Mastermind hinter dem Projekt stehen.

Er wünscht sich erneut ein Team aus Großbritannien, werkelten zuvor doch Realtime World und Ruffian Games an der Reihe: "Im Hinblick auf die Art und Weise, wie das Spiel entwickelt wurde, existierte eine gewisse britische Sensibilität. Ich denke, dass das wichtig für das Franchise ist."

Microsoft hält also weiterhin an der Reihe fest, würde diese jedoch nicht jedem Studio in die Hände geben.

Crackdown 3 ist für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.