Gestern berichteten wir darüber, dass Verschiebungsgerüchte zu Crackdown 3 die Runde machen. Demnach wurde der Shooter erneut intern verlagert, um mehr Zeit für die Entwickler einzuräumen. Da die Spekulationen im Netz hochkochten, hat Microsoft schon vor der E3 diese Gerüchte bestätigt.

Der erste Reveal von Crackdown 3 ist schon vier Jahre her:

Crackdown 3 - E3 2014 Ankündigungstrailer2 weitere Videos

Die Fan-Reaktionen zu den Eskapaden und dem explosiven Gameplay von Crackdown 3 waren einfach überragend“, heißt es von Vertretern von Microsoft gegenüber der Seite Windows Central. „Um sicherzustellen, dass die Spieler das bekommen, was sie verdienen, wird Crackdown 3 im Februar 2019 auf den Markt kommen. Wir freuen uns schon jetzt darauf, mehr von Crackdown 3 an diesem Sonntag während des Xbox E3 Briefings zu präsentieren.“

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Ein Loch im Lineup

Gerade der letzte Satz dieses Statements wird wichtig. Denn Microsoft hat aktuell nur recht wenig in Sachen Games-Lineup zu bieten. Während Sony mit The Last of Us 2 und Spider-Man heiße Eisen im Feuer hat und in diesem Jahr schon God of War und Detroit: Become Human ablieferte, steht Microsoft mit eher durchschnittlichen Rezensionen zu Sea of Thieves und State of Decay 2 da. Da Crackdown 3 nun nicht mehr in diesem Jahr erscheinen wird, stellt sich die Frage, auf was sich Xbox One-User in diesem Jahr freuen dürfen.

Crackdown 3 ist für Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.