Valve verpasst Counter-Strike: Source ein großes Update, welches sich momentan in der Beta-Phase befindet.

Counter-Strike: Source - Großes Update derzeit in Beta-Phase

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 15/171/17
144 Achievements wurden erstellt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwar hat auch Counter-Strike: Source über die Jahre schon viele Updates bekommen, die waren aber hauptsächlich für das Entfernen von Bugs zuständig. Kein Vergleich mit Team Fortress 2, welches seit dem Verkaufsstart viele neue spielerische Inhalte bekommen hat.

Jetzt plant Valve aber auch für CS:S einige Verbesserungen und hat deshalb ein Update dafür in die Beta-Phase geschickt. Leider waren die offenen Plätze schon nach sehr kurzer Zeit vergriffen, weshalb die Teilnahme daran jetzt nicht mehr möglich ist.

Eine der wichtigsten Änderungen ist wohl das grafische Update auf die Orange Box-Version der Source Engine. Die sorgt nicht nur für optische Verbesserungen, sondern bringt auch Unterstützung für Multicore-Prozessoren mit sich.

Counter-Strike: Source - Großes Update derzeit in Beta-Phase

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 15/171/17
Das neue Scoreboard im Spiel
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ähnlich wie in TF2 gibt es ein Herrschaft & Rache System, permanente Spielerstatistiken und auch Steam-Achievements. Insgesamt 144 davon warten darauf, freigeschaltet zu werden. Das Scoreboard im Spiel wurde komplett verändert und zeigt jetzt unter anderem die Spieleravatare an.

Sobald die Beta-Phase beendet ist, wird das Update öffentlich verfügbar sein. Im offiziellen Forum wurden allerdings schon zahlreiche Bugs gefunden, weshalb es wohl noch einige Zeit dauern könnte.

Counter-Strike: Source ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.