Wer Counter-Strike schon immer unterwegs spielen wollte, aber kein Notebook besitzt, kann nun den Multiplayer-Klassiker zumindest in etwas abgewandelter Form auf seinem Android-Handy bzw. -Tablet spielen.

Counter-Strike - Shooter-Klassiker jetzt für die Hosentasche

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 3/101/10
Counter-Strike lässt sich jetzt auch auf Android-Geräten spielen - aber als inoffizielle Portierung
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ein russisches Entwickler-Team portierte das Spiel via der Unity Engine auf Android-Geräte und bietet zwei verschiedene Versionen für ARMv6- sowie ARMv7-Prozessoren an. Welche Version ihr benötigt, entnehmt ihr dem Quellenlink.

Das Spiel ist nicht im Android Market erhältlich, sondern nur über die Downloadlinks im verlinkten Thread des XDA Developers Forums. Laut den Entwicklern sind bereits mehrere Hundert Spieler online, alternativ kann man aber auch mit Bots spielen, wenn man unterwegs nicht über eine Online-Anbindung verfügt.

Das mobile Counter-Strike wird regelmäßig verbessert, in der letzten Version wurden neue Maps hinzugefügt, man kann den Feuer-Button beliebig platzieren, das Aiming wurde verbessert und als Host kann man nun auch Spieler vom Server kicken.

Wie das Spiel im Moment auf einem Samsung Galaxy 2 läuft, zeigt euch das folgende Video.

Counter-Strike ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.