Nicht nur STALKER-Entwickler GSC Game World kehrt zurück, sondern auch dessen beliebte Strategie-Reihe Cossacks. Das ukrainische Studio kündigte mit Cossacks 3 jetzt den dritten Teil an, nachdem mit Cossacks 2 - Battle for Europe das letzte Spiel vor 9 Jahren auf den Markt kam.

Cossacks 3 - STALKER-Entwickler kehrt mit Strategie-Reihe zurück

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuCossacks 3
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 18/191/19
Cossacks 3 ist ein Remake des ersten Teils.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Enthüllt wurde Cossacks 3 von Producer Evgeniy Grigorovich in einem Gespräch mit Polygon, wo er sagte: "Wir entschieden uns für ein Remake des ersten Cossacks mit all seinem originalen Gameplay, gleichzeitig wollen wir den Spielern aktuelle Grafiken und eine neue Story geben."

Weiter heißt es: "Wir glauben wirklich, dass viele der Spieler, die 2001 noch zu jung zum Spielen von Cossacks waren und es buchstäblich verpasst haben, vom Gameplay des klassischen RTS beeindruckt sein werden."

Cossacks 3 wird eine historische Kampagne sowie einen Mehrspieler-Modus bieten, bei dem Schlachten in einem Mix zwischen menschlichen und von der KI gesteuerten Kämpfern austragen werden kann. Auch verspricht man ein Tool für das Erstellen von eigenen Maps.

12 Nationen sollen anfangs spielbar sein, darunter die Ukraine, Russland, Frankreich, England und Preußen / Österreich. Das Team hofft jedoch, die Zahl der spielbaren Nationen durch folgende Updates auf 20 bringen zu können.

Ansonsten wird Cossacks 3, das voraussichtlich in diesem Jahr für PC, Linux und Mac erscheinen wird, direkt von Anfang an Mod-Support unterstützen.

Bilderstrecke starten
(46 Bilder)

Cossacks 3 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.