Acht Studenten haben innerhalb von acht Wochen mit Contra 2028 ein Remake des NES-Klassikers geschaffen, den sie jetzt kostenlos zur Verfügung stellen.

Contra 2028 - Spielt das kostenlose Third-Person-Remake des Konami-Klassikers

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
In gerade mal acht Wochen haben die Studenten das Spiel aus dem Boden gestampft
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zwischen 1987 bis 2013 erschienen insgesamt 14 Ableger der Shoot-em-up-Klassikerreihe Contra von Konami. In Deutschland erschienen einige Teile davon unter dem alternativen Titel Probotector mit Robotern statt menschlichen Protagonisten.

Wie Contra im modernen Gewand als Third-Person-Shooter aussehen könnte, beweisen nun acht Studenten der Université du Québec à Chicoutimi (UQAC) aus Kanada. Innerhalb von acht Wochen haben sie in einem Projekt, bei dem es darum ging, einem NES-Titel aus einer Liste ein Remake zu verpassen, das Spiel Contra 2028 mit Hilfe der Unreal 4 Engine designt und produziert. Das Ergebnis ist ein Mix aus Gears of War, Vanquish und hat im Grunde eigentlich nicht mehr viel mit Contra selbst zu tun. Sogar die Feinde erinnern eher an Aliens.

Herunterladen könnt ihr das kostenlose Spiel Contra 2028 hier. Bedenkt aber, dass es ein Studentenprojekt mit nur einem Level ist. Nicht dass ihr zu hohe Erwartungen setzt. beeindruckend ist es für ein Studentenprojekt dennoch.

Contra ist für Classics erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.