Monolith-Mitgründer Jace Hall zeigt Interesse an Condemned 3 – einem Nachfolger der hierzulande beschlagnahmten Shooter-Reihe. Auch wenn Monolith bereits für die ersten beiden Teile verantwortlich war, so würde man das Zepter an ein Indie-Studio abtreten.

Auf Facebook schrieb Hall, dass er häufig gefragt werde, wann man denn Condemned 3 entwickle. Da er momentan jedoch andere Dinge zu tun habe und er auch in Zukunft noch einiges zu tun haben werde, liegt das Franchise ungenutzt herum. Daher könnte er sich vorstellen, ein interessiertes und bewährtes Indie-Studio zu finden, um diesem die Condemned-Marke zur Verfügung zu stellen.

Laut Hall würde es für Indie-Entwickler schwer sein, genügend Aufmerksamkeit für ihr Spiel zu erhalten. Condemned aber sei bekannt, es bestehe eine Nachfrage und wäre ein innovatives Genre.

Nun fragt er auf Facebook die Fans, ob er diese Idee weiterverfolgen solle. Hall selbst besitzt nach eigenen Angaben das Franchise komplett und es würde daher auch keine Einschränkungen bzw. Verbindlichkeiten für den Indie-Entwickler geben.

Condemned 3 erscheint demnächst. Jetzt bei Amazon vorbestellen.