Lange Zeit setzt ihr in Conan Exiles keinen Fuß in die eisigen Gebiete im Norden und das aus gutem Grund. Ihr habt noch keine entsprechende Rüstung, die euch wärmt, die Feinde sind stark und ihr findet alles, was ihr zu Beginn braucht auch in den wärmeren Regionen. Das ändert sich aber, sobald ihr schwarzes Eis finden wollt. Und auch wenn ihr kein Anhänger Ymirs seid, wollt ihr sicherlich die eine oder andere Ressource farmen. Wir zeigen euch Fundorte von schwarzem Eis auf der Karte, erläutern euch, wofür ihr es nutzen könnt und was es mit dem Tempel des Frosts und der Schmiede von Ymir auf sich hat.

Gut, schwarzes Eis ist hier nicht. Dafür findet ihr an unserem perfekten Bauplatz fast alle anderen Ressourcen:

Conan Exiles - Der beste Ort zum Niederlassen11 weitere Videos

Schwarzes Eis hat - so wie einige Materialien in Conan Exiles - vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Zum einen benötigt ihr das Eis an der Werkbank des Schmieds, denn besondere Waffen benötigen die Ressource. Zum anderen könnt ihr nur mit dem Einsatz von schwarzem Eis Sternenmetallbarren und gehärteten Stahl schmieden. Unabdingbar wird die Materialie aber dann, wenn ihr ein wirklich standfestes Fort errichten wollt, denn erst mit schwarzem Eis könnt ihr Strukturen bauen, die längerfristig Angriffen standhalten.

Außerdem gibt es im hohen Norden den Tempel des Frosts, in dem ihr die Schmiede von Ymir aufsuchen könnt. Das Besondere: Nur hier könnt ihr Waffen aus schwarzem Eis schmieden. Wie das geht und was es dabei zu beachten gilt, verraten wir euch nachfolgend ebenfalls.

Schwarzes Eis: Fundorte auf der Karte

Dass ihr das schwarze Eis nicht im Dschungel oder der Wüsten erwarten braucht, ist natürlich logisch. Um an das seltene Eis zu gelangen, müsst ihr in den verschneiten Norden reisen. Auf der nachfolgenden Karte haben wir euch die besten Fundorte markiert:

Schwarzes Eis hebt sich in der weiß-grauen Umgebung gut ab. Außerdem erhaltet ihr eine Menge aus einem Fundort - damit sich die lange Reise in Conan Exiles auch lohnt.

Am größten Punkt befindet sich der Tempel des Frosts, in dem ihr zwar jede Menge Eis findet, aber auch Frostriesen, die euch das Leben schwer machen können. Weiter unten gehen wir noch einmal genauer auf den Tempel ein. Wollt ihr erst einmal ohne viele Gegner Eis farmen, solltet ihr die kleineren Spots aufsuchen und eine Spitzhacke dabei haben.

Habt ihr als Religion Ymir gewählt und habt einen Erhabenen Ymir-Altar (Dritte Stufe), könnt ihr hier ebenfalls schwarzes Eis craften. Dafür benötigt ihr jedoch 100x Eis, 20x Eissplitter und 1x Manifestation des Eifers. Da ihr aber ohnehin in den Norden müsst, um Eis zu besorgen, könnt ihr auch einfach dort das schwarze Eis farmen, ohne den Umweg über den Altar zu machen.

Packshot zu Conan ExilesConan ExilesRelease: PC: 31.1.2017
PS4, Xbox One: 8.5.2018
kaufen: Jetzt kaufen:

Tempel des Frosts und Schmiede von Ymir

Der Weg bis zum Tempel des Frosts ist nicht mal eben gemacht und ihr müsst euch gut vorbereiten. Zum einen solltet ihr wärmende Kleidung anhaben, wenn ihr den frostigen Dungeon betreten wollt. Reicht das nicht gegen die Kälte, empfehlen wir euch noch etwas Met oder Hochlandwein im Gepäck. Habt ihr die Schnellreise freigeschaltet, findet ihr vor den Toren des Tempels einen Obelisken, zu dem ihr reisen könnt.

Ihr habt noch nicht alle Obelisken gefunden? Keine Sorge, wir zeigen sie euch:

Bilderstrecke starten
(11 Bilder)

Der Tempel des Frosts ist nicht nur ein perfekter Ort, um jede Menge schwarzes Eis zu farmen. Hier findet ihr nämlich auch ganz besondere Schmiede und nur hier könnt ihr spezielle Waffen und Werkzeuge aus schwarzem Eis craften, sobald ihr Level 50 seid. Tatsächlich braucht ihr jeweils nur schwarzes Eis und entweder ein Schwert aus gehärtetem Stahl, isoliertes Holz, eine Spitzhacke aus gehärtetem Stahl oder einen Griff für die Wurfaxt. Packt also die benötigten Materialien in euer Inventar und macht eine Reise zur frostigen Schmiede.

Der Tempel des Frosts ist beeindruckend, gefährlich und... lohnenswert. Denn hier findet ihr Ymirs Schmiede.

Im Tempel gibt es jede Menge Frostriesen und ihren Anführer, die ihr entweder besiegen oder an ihnen vorbeisprinten könnt. In der Gruppe ist das einfacher erledigt, als alleine. Seid ihr hingegen ein Einzelgänger, solltet ihr eine Menge Ambrosia und Nahrung parat haben. Greift sie entweder aus einer Entfernung mit dem Bogen an oder bleibt direkt unter ihnen und zielt zwischen ihre Beine. So können sie euch kaum erwischen und ihr teilt mächtig Schaden aus.

Das Rezept für die Frostschmiede findet ihr ebenfalls im Tempel des Frosts hinter dem Thron an einem Stein mit gelber Schrift. Vorher müsst ihr jedoch gehärtete Stahl-Rezepte mit ausreichend Wissenspunkten freigeschaltet haben. Der Thronraum ist geradeaus durch im letzten Raum.

Die Schmiede hingegen findet ihr vorher. Verlasst den Thronsaal also wieder, geht die Treppen hinunter, bis ihr die nächste Halle erreicht und nehmt dann die Stufen rechts hinunter. Im folgenden Raum warten ein Frostriese und jede Menge schwarzes Eis. Weiter dem Weg folgend seht ihr dann ein rotes Schimmern und drei weitere Gegner. Diese solltet ihr ausschalten, ehe ihr die Schmiede von Ymir nutzen wollt.

In der Schmiede könnt ihr dann am Feuer die Werkbank öffnen und die Materialien hineingeben. Die Herstellung dauert eine Weile, also vertanzt euch die Minuten oder erholt euch von euren Kämpfen.