In Conan Exiles müsst ihr vor allem am Anfang alles klein auf selbst herstellen. Auch Leder stellt da keine Ausnahme. Da ihr es auch in den Anfangsgebieten mit ausreichend Gegnern zu tun bekommt, sollte es ein leichtes sein, an die Grundzutaten zu gelangen. Doch wie gerbt man Leder und wie erhält man dieses ominöse gehärtete Leder? Wir klären euch auf und zeigen euch die besten Farming-Spots.

Ihr seid noch auf Immobiliensuche auf der weiten Map? Wir haben einen Ort gefunden, der perfekt für die erste größere Niederlassung ist:

Conan Exiles - Der beste Ort zum Niederlassen11 weitere Videos

Vor allem für die Herstellung von Rüstungen, aber auch für Reparatur-Kits, Waffen und Bandagen benötigt ihr Leder. Verstärktes Leder hingegen wird später vor allem wichtig, da ihr Verbesserungen herstellen und hochrangige Rüstungen damit craften könnt. Ihr solltet also definitiv auf die Jagd gehen und mehr als genug von diesem Material sammeln und nebenher noch schmackhaftes Fleisch für neue Rezepte sammeln.

Leder finden und herstellen

Leder könnt ihr nicht direkt von Gegnern und Tieren farmen - außer natürlich Menschen hatten die Ressource in ihrem Inventar. Ansonsten müsst ihr fleißig Tierhäute sammeln, denn aus diesen könnt ihr Leder herstellen, sobald ihr eine Gerberei bauen könnt.

  • Eine Gerberei könnt ihr freischalten, sobald ihr Level 10 seid.
  • Sie kostet euch drei Wissenspunkte.
  • Um die Gerberei zu bauen benötigt ihr 240 Sandstein, 160 Holz, 50 Rinde und 25 Zwirn.
  • Nun könnt ihr Tierhäute und Rinde hinzugeben und die Zeit ablaufen lassen. Rinde erhaltet ihr durch den Einsatz eurer Spitzhacke an Bäumen.
  • Für ein Leder braucht ihr drei Tierhäute.
  • Als Nebenprodukt erhaltet ihr zudem Teer.
Nicht alle Tiere, die ihr in Conan Exiles erlegt, geben euch verstärktes Leder.

Tierhäute erhaltet ihr dabei nicht nur von Tieren die ihr tötet, sondern auch von menschlichen Gegner. Achtet darauf, dass ihr möglichst schnell das Abhäute-Messer freischaltet, denn mit diesem erhaltet ihr bei der Jagd wesentlich mehr Ressourcen. Nehmt ihr beim Looten einem Tier den Kopf ab, könnt ihr diesen ebenfalls zu Leder verarbeiten. Am Ende erhaltet ihr dann sogar zweimal Leder.

Leder braucht ihr definitiv für einige Rüstungen. Wir haben alle für euch zusammengetragen, damit ihr vorher wisst, was ihr craftet:

Bilderstrecke starten
(30 Bilder)

Verstärktes Leder beschaffen

Wollt ihr schwere Rüstung craften, verlangt Conan Exiles nach stärkeren Ressourcen. Verstärktes Leder erhaltet ihr aber wiederum nur von Dickhäutern und nicht etwa durch das Weiterbehandeln von normalem Leder. So müsst ihr hier keine Tierhäute sondern Dicke Häute farmen, um diese wiederum zur Gerberei zu bringen. Von den folgenden Tieren könnt ihr Materialien bekommen, aus denen ihr verstärktes Leder herstellen könnt:

In diesen Gegenden findet ihr Tiere mit dicker Haut - nämlich Elefanten, Nashörner und Bären.
  • Bären-Fell
  • Dicke Tierhaut
  • Elchkönig-Kopf
  • Elefantenhaut
  • Graues Nashorn-Kopf
  • Grüner Drachen-Kopf
  • Mammut-Kopf
  • Nashornhaut
  • Nashornkönig-Kopf
  • Roter Drachen-Kopf
  • Schwarzes Nashorn-Kopf
  • Weißes Nashorn-Kopf

Schafft ihr es einen Drachen zu erlegen, erhaltet ihr sogar direkt fünfmal verstärktes Leder, aber dafür hat es der Kampf natürlich auch in sich. Am ehesten empfehlen wir euch die Jagd auf Elefanten und Nashörner, damit ihr fix an verstärktes Leder kommt. Übernehmt euch zu Beginn nicht, denn vor allem die Alphatiere sind eine ganz schöne Herausforderung und es bringt euch herzlich wenig, wenn ihr all eure Ressourcen durch den Tod wieder verliert (vorausgesetzt, ihr spielt nicht auf einfach).