Euer Exilant sieht einfach noch nicht furchterregend genug aus? Das ändert sich auch nicht, wenn das Blut seiner Feinde die Kleidung tränkt? Dann müsst ihr euch in Conan Exiles wohl mit Kriegsbemalung schmücken. Diese sieht nicht nur gut aus, sie versorgt euch auch noch mit Boosts, die im Kampf überaus nützlich sein können. Wir helfen euch bei der Pinselführung und zeigen euch, wie ihr die Kriegsbemalung anwenden und ebenso wieder entfernen könnt.

Um die Kriegsbemalung zu entfernen müsst ihr ein Rezept aus einem ganz bestimmten Dungeon holen:

Conan Exiles - Abschaumtiefen: Rätsel und Kampf11 weitere Videos

In Conan Exiles könnt ihr euren Verbannten nicht nur mit schicker Rüstung aufhübschen, ihr könnt auch die Haut eures Exilanten mit Kriegsbemalung schmücken, die ihr ab Stufe 22 herstellen und anbringen könnt. Dabei unterscheidet das Spiel noch einmal in dekorativer Kriegsbemalung und solcher, die euch zusätzliche Boosts verschafft. Diese wiederum erhaltet ihr nämlich erst ab Stufe 42.

Kriegsbemalung kann in Conan Exiles entweder schmücken oder sogar Attribute verstärken!

Habt ihr hingegen genug von der Schminke, könnt ihr sie auch wieder mit Waschflüssigkeit entfernen. Wir zeigen euch, wie die Kriegsbemalung jeweils aussieht, was sie bewirken kann und wie ihr sie ganz einfach wieder loswerden könnt.

Kriegsbemalung: Funktion und Entfernung

Unter euren Talenten könnt ihr bei den Rüstungen zuallererst die dekorative Kriegsbemalung für zwei Wissenspunkte freischalten. Herstellen könnt ihr den Körperschmuck am Feuerschalen-Kessel. Wenn ihr Glück habt, findet ihr Kriegsbemalung aber auch im Loot bei Feinden.

Um eine Kriegsbemalung herzustellen, benötigt ihr Papyrus, einen Pinsel und die jeweilige Farbe. Färbemittel braucht ihr also nicht nur zum Rüstungsfärben! Den Pinsel stellt ihr einfach aus 3x Ast, 5x Fell und 3x Pflanzenfaser her. Papyrus nur aus 3x Pflanzenfaser. Einmal in eurem Inventar müsst ihr die Bemalung lediglich auswählen und schon schmückt sie euren gestählten Körper.

Wie die Kriegsbemalungen jeweils aussehen und welche Boosts sie euch bringen, erfahrt ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
(14 Bilder)

Für einige der nicht-dekorativen Kriegsbemalungen braucht ihr zudem noch Drachenpulver, das ihr aus 2x Dämonenblut, 10x Schwefel, 50x Kristall und 100x Stahlfeuer herstellt. Immerhin soll der Boost ja auch nicht zu einfach zu erlangen sein.

Packshot zu Conan ExilesConan ExilesErschienen für PC, PS4 und Xbox One kaufen: Jetzt kaufen:

Habt ihr euch an eurer Kriegsbemalung sattgesehen oder wollt ihr sie gegen einen anderen Boost austauschen, müsst ihr sie mit Waschflüssigkeit entfernen. Da die Bemalung anscheinend wasserfest ist, müsst ihr neben einer mit Wasser gefüllten Glasflasche - welche ihr aus einer leeren Glasflasche und 10x Eis herstellt - auch noch 5x Leuchtessenz besorgen. Das Rezept dazu findet ihr in den Abschaumtiefen, ganz am Eingang des Dungeons. Einmal am Feuerschalen-Kessel hergestellt, müsst ihr die Waschflüssigkeit auch nur im Inventar auswählen - schon verschwindet die Schminke.

Schmückt ihr euren Charakter mit Kriegsbemalung? Wenn ja, mit welcher? Oder beißt sich der Körperschmuck etwa mit dem restlichen Look eures Outfits? Ganz drauf verzichten solltet ihr vielleicht nicht, denn so ein Boost kann in dem einen oder anderen Boss-Kampf schon einmal von Vorteil sein!