Während euch die NPCs in Conan Exiles eher weniger erzählen, dafür umso mehr auf euch draufkloppen wollen, könnt ihr stattdessen eine ganze Bandbreite an Lore erfahren, wenn ihr das Land der Verbannten entsprechend absucht. Wollt ihr zum Beispiel mehr über die Lemurianer herausfinden, solltet ihr unbedingt die Lemurischen Geschichtssteine ausfindig machen. Wo sie sind? Ich zeige es euch.

Ihr werdet auf der Suche nach den Steinen viel um die Schwarze Feste herum müssen. Aber habt ihr auch schon reingefunden?

Conan Exiles - Schwarze Feste: Schlüssel und Weg11 weitere Videos

Ihr könnt sowohl Lemurische Geschichtssteine als auch die Geschichtssteine der Riesenkönige im Land der Verbannten finden. Lediglich aber die Lemurischen Steintafeln sind Aufgabe in eurem Reisetagebuch. Wollt ihr dieses also vervollständigen, müsst ihr alle 13 Steine ausfindig machen und mit ihnen interagieren. Erst dann gelten sie als entdeckt und erst dann hört ihr die Geschichten der Lemurianer - erzählt von der Hexenkönigin.

Erst, wenn ihr euch den Lemurischen Geschichtssteinen in Conan Exiles nähert, leuchten sie auf und ihr könnt mehr Lore erfahren.

Fundorte der Lemurischen Geschichtssteine

Das Land der Verbannten ist groß und meist stolpert man eher zufällig über die gelb leuchtenden Geschichtssteine. In Dungeons kann es vorkommen, dass euch bei diesen keine Lore erwartet, dafür aber Rezepte, die ihr ebenfalls gut gebrauchen könnt. Was aber, wenn ihr schon alle Gegner zehnfach besiegt und alle Artefakte gesammelt habt, euer Perfektionismus euch aber nicht erlaubt, das Land zu verlassen, bis ihr nicht auch alle Steine abgegrast habt? Tja dann, meine lieben Mit-Exilanten, solltet ihr einen Blick auf die folgende Bilderstrecke werfen, um alle Steine zu finden:

Bilderstrecke starten
(13 Bilder)

Wollt ihr nur schnell abhaken, welche Steine ihr schon gefunden habt und welches Stück lemurischer Geschichte euch noch fehlt, hilft euch die untenstehenden Tabelle mit dem Überblick über die Standorte aller Geschichtssteine:

Lemurischer GeschichtssteinFundortErzählung
#1Heiligtumruinen auf Teliths Insel, HochlandIhr seid nicht allein...
#2Zirkel der Schwerter, HochlandEs mag sein, dass du als Sklave geboren wurdest...
#3See bei Neu Asagarth, HochlandDie Vergangenheit zu kennen, mein Kind...
#4Schmelzwasserklippe, HochlandAls Herren kannten die Khari keine Skrupel...
#5Lians Wacht, HochlandDie Prüfungen der Reise waren lang...
#6Östlich des Aquädukts, HochlandUnd so kamen wir schließlich in dieses Königreich...
#7Eiszapfenkluft, eisiger NordenAls wir auf die Wesen trafen, die wir Riesenkönige nennen...
#8Zwischen Eiszapfenkluft und Xullan, eisiger NordenDoch unsere linkische und zögerliche Beziehung war voller Fehler...
#9Passage zum Dschungel, eisiger NordenAnfangs war unsere Freundschaft mit den Riesenkönigen äußerst fruchtbar...
#10Westlich der Schwarzen Feste, eisiger NordenSoll ich von dem Durchgang sprechen, Kind, den unsere Späher fanden...
#11Ruinen von Xullan, eisiger NordenWir stellten die Riesenkönige und das Triumvirat zur Rede...
#12Schwarze Feste, eisiger NordenIn Zeiten des Krieges trifft jeden Schuld...
#13Neu Asagarth, HochlandDer Krieg tobt weiter, Kind...

Ihr müsst die Steine nicht zwangsläufig in dieser Reihenfolge abklappern, es empfiehlt sich aber, damit ihr die gesamte Geschichte in chronologischer Abfolge hört. Habt ihr den letzten der 13 Lemurischen Geschichtssteine gelesen, sollte sich eigentlich die Aufgabe im Reisetagebuch erledigt haben, jedoch berichten einige Spieler von einem Bug - ähnlich dem der leichten Rüstungsteile - sodass ihr auf einen Patch hoffen müsst, mit dem euer Erfolg dann auch anerkannt wird.