Der Erfolg von Conan Exiles lässt sich nicht von der Hand weisen. Obwohl das Survival-Game einen recht holprigen Start hatte, sind die Spieler am Ball geblieben und hoffen darauf, dass es bald spannende Inhalts-Updates gibt. Die Entwickler haben nun darüber gesprochen, auf was ihr euch in Conan Exiles freuen dürft.

2 weitere Videos

Insgesamt sechs große Content-Updates sind für dieses Jahr geplant. Eine Übersicht dazu bekommt ihr weiter unten. Dazu gesellen sich noch die kleineren Patches, die das Grundgerüst von Conan Exiles verbessern sollen. Zusätzlich arbeiten die Entwickler noch an der Umsetzung für PS4 und Xbox One sowie dem großen Ziel, die Early-Access-Phase auf dem PC zu verlassen. Dies wird aber frühestens Ende des Jahres beziehungsweise Anfang 2018 der Fall sein.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Die großen Updates für Conan Exiles

  • Siege Warfare: Spieler können andere Siedlungen mit mächtigen Belagerungswaffen angreifen. Dazu zählt auch das Schießen von Leichnamen, um Krankheiten im Inneren der Wälle zu verbreiten.
  • The Purge: Horden von NPC-Kriegern werden in die Welt von Conan Exiles einfallen. Die Spieler müssen sich dagegen wappnen. Als Belohnung winkt starke Ausrüstung.
  • Mounts: Reittiere samt Kampf auf Kamelen, Rhinozerossen oder Elefanten.
  • Sorcery: Beschwört Dämonen oder zieht eine Armee von Skeletten heran. Die Magie soll deutlich düsterer als in anderen Fantasy-Spielen ausfallen.
  • Settlement System: Erschafft lebendige Städte, in denen ihr eure Untergebenen als Wache abstellt oder Ressourcen sammeln lasst.
  • Highland Biome: Ein neues Areal, das die aktuelle Karte erweitert. Neue Kreaturen, Rüstungen, Religionen und Klimaverhältnisse sind dort anzutreffen.

Conan Exiles ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.