Commander Keen ist ein Jump & Run aus den Neunzigern, das von Entwickler-Legende id Software entwickelt wurde. Beteiligt an der Entwicklung war John Carmack, der zusammen mit seinen Kollegen Computer-Spiele durch Commander Keen revolutionierte. id Software konnte den begrenzten Speicher der damaligen Grafikkarten und den langsamen Transfer zum Arbeitsspeicher so nutzen, dass die Objekte außerhalb des Bildschirmes bereits übertragen wurdem.

Commander Keen - 3D-Remake von Fan mit viel Potential

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1/91/9
Billy Blaze beherrscht verschiedene Gesichtsausdrücke.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Somit schaffte man es mit Commander Keen, trotz seiner relativ schnellen Spielweise, ein flüssiges Spiel zu entwickeln. Insgesamt acht Spiele existieren von Commander Keen, wobei eines davon 2001 für den Game Boy Color erschien. Seitdem ist es ruhig um das Franchise. Das machte sich der Hobby-Entwickler "Laz" jetzt zunutze und bastelt seit einiger Zeit an einem Remake in 3D-Optik.

Commander Keen - Artworks von 3D Remake

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (8 Bilder)

Commander Keen - Artworks von 3D Remake

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/9Bild 1/91/9
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Was das Spiel von dem Original unterscheidet, ist die sehr schmucke Aufmachung, die tollen Physikeffekte und auch die unterschiedlichen Emotionen, die der Held Billy Blaze auf Lager hat. Wie weit fortgeschritten Laz mit der Entwicdklung ist, ist nicht bekannt. Er veröffentlichte aber neben Konzeptzeichnung ein paar Videos, die die Technik zeigen. Was man bisher von dem Remake zu Gesicht bekommt, besitzt eine Menge Potential, um es später vielleicht sogar als Downloadspiel herausbringen zu können, sofern denn id Software dem Ganzen keinen Strich durch die Rechnung macht.

Commander Keen ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.