Scheinbar ohne viel Aufsehen wurde gestern Command & Conquer 4: Tiberian Twilight veröffentlicht, welches das Ende der Tiberium Saga darstellen soll. Community Manager EA_Apoc meldet sich im offiziellen Forum zu den scheinbar vielen Fragen zur Installation und den Kopierschutz.

Command & Conquer 4: Tiberian Twilight - Angeblich ohne DRM

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 32/391/39
Das neue C&C macht vieles anders
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

EA_Apoc sieht in der ständigen Online-Verbindung allerdings kein DRM, das zumindest behauptet er in seinem Post. „Um das von Anfang an klar zu stellen, Command & Conquer 4 hat KEIN DRM.“ Mittlerweile hat er seine Nachricht aber editiert und den Satz wieder entfernt.

Wie schon die Rückseite der Verpackung angibt, ist ähnlich wie bei Ubisofts DRM eine ständige Internetverbindung benötigt. Das sei direkt mit euren EA Account verbunden, um Statistiken und den Fortschritt in eurem Profil zu speichern.

Nachdem ihr das Spiel installiert habt und das erste Mal startet, wird es euch nach eurer Seriennummer fragen, welche mit eurem Account verbunden wird. Das Spiel kann also nur auf einem Account aktiviert werden, allerdings habt ihr im Spiel die Möglichkeit mehrere Commander zu erstellen, damit ein möglicher zweiter Spieler mit dem Account auch seine eigenen Statistiken hat.

Die DVD muss sich dann nicht mehr im Laufwerk befinden und ihr könnt das Spiel so oft installieren wie ihr wollt.

Wenn ihr wissen wollt ab der neueste Teil ein Erfolg ist, werft einen Blick auf unser Review.

Command & Conquer 4: Tiberian Twilight ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.