1. Nod-Spieler, die sich direkt ins Scharmützel stürzen wollen und auf taktische Spielereien größtenteils verzichten können sind mit der „Schwarzen Hand“-Fraktion gut beraten. Lufteinheiten finden sich ebenso wenig in ihrem Portfolio wie Tarneinheiten.

Command & Conquer 3: Kanes Rache - Lösung und Tipps: Wir lüften alle Geheimnisse um Kanes Rachefeldzug.

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/38Bild 107/1441/144
Gegen Lufteinheiten optimal, aber zu schwach gepanzert: Der Mantis.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

2. Stattdessen wird die starke Bodenarmee durch Flammenwerfer verstärkt, der Läuterer-Avatar kommt z.B. ab Werk mit einem Feuerspender. Die Upgrades „Schwarze Jünger“ (weist euren Infanterietrupps einen Flammenwerfer-Trupp zu) und „Reinigende Flamme“ (verstärkt den Flammenschaden aller Einheiten) sind daher unablässig für „Schwarze Hand“-Spieler.

3. Mit dem Mantis-Panzer kommt für die Schwarze Hand eine relativ starke Anti-Lufteinheit ins Spiel. Leider ist der Mantis extrem schwach gepanzert, mit 1200 Credits dafür aber erschwinglich.

Command & Conquer 3: Kanes Rache - Launch Trailer X-Box 36014 weitere Videos

4. Neue Spezialfähigkeit: Der Energiesignaturenscan enthüllt kurzeitig alle gegnerischen Kraftwerke auf der Karte. Wenig geeignet um den Feind auszuspionieren, da der Nebel des Krieges nicht gelüftet wird.

5. Neue Spezialfähigkeit: Der „Ködertempel“ dient als Attrappe zum echten Tempel von Nod und startet ebenfalls einen Countdown. Der Nutzen ist aber fraglich – steht der Gegner in der Basis nützt auch ein Ablenkungstempel nicht viel.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: