Mission 4: Eine große Geste

Hauptziele:

- Zerstören Sie die Flüssigtiberium-Forschungsanlage der GDI

Sekundäre Ziele:

- Deaktivieren Sie das Kraftwerk des Forschungskomplexes

Command & Conquer 3: Kanes Rache - Launch Trailer X-Box 36014 weitere Videos

- Bergen Sie die Läuterer

Die Läuterer solltet ihr relativ schnell erobern. Ihre Feuerkraft könnt ihr gut gebrauchen.

Auch in dieser Mission gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm. Kurz nach Missionsstart greift die GDI bereits mit Hammerhead-Helis an. Hier helfen Bazooka-Trupps nur wenig, da der Hammerheads mit Infanterie generell den Boden aufwischen. Um zwei Flugabwehr-Batterien kommt ihr also nicht umhin. Zudem strömen immer wieder Bodentrupps in eure Basis. Keine Panik: Der Druck ist anfangs zwar enorm – sobald ihr jedoch eine gute Verteidigung und die ersten Läuterer-Mechs besitzt, gibt sich dieses Problem.

Von den Läuterern befinden sich an den markierten Stellen etwa drei bis vier, die ihr mit einem gut bewachten Trupp Ingenieuren erobern solltet. Da eroberte Läuterer nur die Hälfte an Lebenspunkten haben, solltet ihr diese bei eurer Waffenfabrik reparieren. Habt ihr alle Läuterer erfolgreich übernommen, stehen euch nun etwa zwölf dicke Mechs zur Verfügung – ein beachtliches Aufgebot.

Dank der zerstörten Kraftwerke steht die Gegnerbasis schutzlos da.

Am äußersten östlichen Kartenrand findet ihr die Kraftwerke, die den Strom für die GDI-Basis liefern. Bewacht werden diese nur kaum, in den Häusern kurz vor den Kraftwerken haben sich lediglich ein paar Infanteristen verschanzt – für eure Läuterer kein Problem. Ihr könnt nun ungestört gen Norden zur GDI-Forschungsbasis ziehen. Die Verteidigungstürme krümmen euch ohne Strom kein Haar, ansonsten gibt es kaum erwähnenswerte Gegenwehr.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: