Ein CGI-Video zu einem neuen Command & Conquer-Spiel ist aufgetaucht, dessen Entwicklung allerdings bereits eingestellt wurde. Um was es sich bei „Command & Conquer: Arena“ genau gehandelt hat, ist nicht bekannt.

Im Video sehen wir die drei Fraktionen aus dem Tiberium-Universum: GDI, NOD und die Scrin (erstmals eine spielbare Fraktion in Command & Conquer 3: Tiberium Wars). Der Name „Arena“ und die Worte „Der Krieg ist vorbei, aber die Kämpfe gehen weiter“ lässt dann auch schon auf das Szenario schließen. Ein Multiplayer-Fokus scheint daher sehr wahrscheinlich.

Zudem werden so genannte „C&C Points“ erwähnt, die offenbar zum Aufrüsten oder dem Kauf neuer Einheiten dienen sollten. Vermutlich hätte man sich diese durch weitere Kämpfe in der Arena verdienen können.

Entdeckt wurde das Video auf der Webseite von Richard Taylor, einem ehemaligen Cinematic Director bei Electronic Arts Los Angeles.

Ein neues Command & Conquer ist bereits in Entwicklung. Das neu gegründete Entwicklerstudio Victory Games kümmert sich um den noch unbekannten nächsten Teil.