Electronic Arts ist immer für eine Überraschung gut, denn nachdem man die Entwicklung des Onlinespiels Command & Conquer überraschend einstellte, will man es nun offenbar doch fertigstellen.

Command & Conquer - Onlinespiel soll von einem anderen Entwickler fertiggestellt werden

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 3/91/9
Offenbar wird das Onlinespiel Command & Conquer nun doch noch erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Allerdings soll nicht mehr Victory Games das Studio sein, welches die Arbeiten am Spiel vollendet, denn Victory Games wurden komplett aufgelöst. Vielmehr sieht man sich aktuell nach einem neuen Entwickler für diese sicher undankbare Aufgabe um.

Command & Conquer sollte im Februar 2014 in die Beta übergehen, was darauf schließen lässt, dass das Spiel schon recht weit fortgeschritten war. Es war auch auf Messen schon gut spielbar und fand auch relativ guten Anklang bei denjenigen, die das Spiel ausprobieren konnten.

Daher kam der Schritt, das Onlinespiel einzustellen, sehr überraschend - auch für die Entwickler, die alles andere als erfreut darüber waren. Auch die Fans zeigten sich enttäuscht, gerade, weil das Spiel so weit fortgeschritten war.

Das hat nun wohl auch Electronic Arts eingesehen. Denn ein Unternehmenssprecher meinte, dass man sich derzeit nach Alternativen umsehe, die Arbeiten an Command & Conquer wieder aufzunehmen und dass diejenigen, welche die C&C Ultimate Collection gekauft haben, ihren Early Access für die Beta des Onlinespiels erhalten würden, sobald die Produktion am Spiel von einem anderen Studio wieder aufgenommen wurde.

Command & Conquer ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.