Anfang Dezember lud EA einige Mitglieder der C&C-Community nach Los Angeles ein, um Präsentationen der Entwickler zu lauschen und das neue Command & Conquer selbst auszuprobieren.

Command & Conquer - Neue Gameplay-Infos zu Generals 2

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 1/31/3
Eine Anmeldung zur Beta ist auf der offiziellen Webseite möglich.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das brachte natürlich einige Details hervor, die wir bisher noch nicht kannten. Denn zum eigentlichen Gameplay hielt man sich bisher recht bedeckt. Die aus dem originalen Generals bekannten Baufahrzeuge kehren etwa zurück und sind für das Errichten von neuen Gebäuden notwendig.

Auch die Ressourcen werden nach wie vor mit Sammlereinheiten von Versorgungslagern abgeholt, die irgendwann erschöpft sind. Alternative Einnahmequellen, wie die Scharzmärkte oder Hacker, gibt es nicht mehr. Neu ist jedoch eine zweite Ressource, das Öl. Dazu müssen Ölbohrtürme auf vorhanden Ölquellen gebaut werden, anschließend fließt das schwarze Gold automatisch auf das eigene Punktekonto. Ähnlich wie das Vespingas in StarCraft 2 wird das Öl dazu verwendet, neue Technologien und Upgrades zu erforschen.

Ein Skirmishmodus gegen die KI ist geplant, außerdem soll es verschiedene Spielmodi geben, die sich in PvP und PvE aufteilen lassen. Als Fraktionen wurden bislang nur die EU und GLA (Global Liberation Army) bestätigt, eine dritte soll in den kommenden Monaten enthüllt werden. Vermutlich handelt es sich jedoch um China oder Russland, zumindest wird sie durch eine rote Flagge mit Stern repräsentiert.

Wie bereits bekannt ist das neue Command & Conquer als Service aufgebaut und soll wie andere Free2Play-Spiele fortgehend unterstützt und erweitert werden - darunter etwa mit anderen C&C-Universen. Wie genau sich die Entwickler aber das Geschäftsmodell vorstellen, also welche Dinge gegen echtes Geld angeboten werden, steht noch nicht fest.

Folgendes Video zeigt einige neue Spielszenen und beinhaltet Kommentare der teilnehmenden Community-Mitglieder.

6 weitere Videos

Command & Conquer ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.