Diesmal werden PS2- und Xbox-Zocker nicht bevorzugt wie bisher, auch PC-Rennfahrer dürfen sich ab September in den Kampf gegen die Stoppuhr oder menschliche Fahrer stürzen. Dies gab Entwickler Codemasters nun bekannt. Bislang war die PC Version erst immer einige Monate nach den Konsolenversionen erschienen. Erstmals dürfen wir dabei auch über deutsche Strecken brettern, vom bayerischen Acker bis zur ostdeutschen Allee wird alles repräsentiert sein.

Auch einige deutsche Fahrzeuge werden mit von der Partie sein, so z.B. der Audi A3 im Rallye-Trimm, der Golf R32, der
Polo 9N oder der im Herbst erscheinende Golf V GTI mit Turbomotor und markantem Frontgrill. Außerdem wird es einen nicht linearen Karrieremodus mit dutzenden von Qualifikationsrennen und Hunderten von Wertungsprüfungen geben, mit denen man zusätzliche Wagen freischalten kann.

Hier nochmal die wichtigsten Features und Neuerungen von Colin McRae Rally 2005:

  • Die Rallye-Simulation jetzt endlich auf allen Plattformen online spielbar (bis zu acht Spieler mit PlayStation Network Gaming, Xbox Live und PC)
  • Nicht-linearer Karriere-Modus mit 23 Rallye-Events und insgesamt über 300 Wertungsprüfungen
  • Über 30 Fahrzeuge mit individuellem Schadensmodell - diesmal u.a. mit dem New Beetle RSi, Volkswagen Golf V, Toyota Celica VVTLi, Lancia Stratos, Alfa Romeo 147 GTA, Alfetta GTV Turbodelta, Mitsubishi Lancer Evo VIII, Audi A3, Peugeot 206 und dem 205 T16 Evo2
  • Wertungsprüfungen in 9 verschiedenen Ländern - erstmalig inkl. Deutschland!
  • Mehr Details als je zuvor: animierte Zuschauer, interaktive Streckenobjekte, realistische Auswirkungen von Zusammenstößen etc.
  • Neues Schadensmodell mit mehr Effekten: Lackkratzer, kleine Dellen und ein "Benommenheits"-Feature (Verschwimmen des Sichtfeldes direkt nach schwerer Zusammenstößen)

Colin McRae Rally 2005 ist für N-Gage, PC, PS2, XBox und seit dem 05. September 2005 für PSP erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.