Während sich Colin McRae: DIRT mittlerweile schon seit einigen Wochen für PC und Xbox 360 in den Regalen der heimischen Händler befindet, müssen sich PlayStation 3-Besitzer noch bis September 2007 gedulden. Die zusätzliche Wartezeit bleibt jedoch nicht ungenutzt.


Wie Matthew Horseman aus dem Hause Codemasters nämlich nun auf der E3 in Santa Monica bestätigte, wird die PlayStation 3-Version des Rennspiels eine aufgebohrte Grafik spendiert bekommen. In welchen Bereichen das dann zu erkennen ist, steht aber noch nicht fest. Darüber hinaus erwartet euch auch eine verbesserte Framerate sowie ein unkomprimierter 7.1 Surround-Sound. Um den Blockbuster vor dem Release antesten zu können, soll vor dem Release eine Demo im PlayStation Network veröffentlicht werden.

Colin McRae: DIRT ist für PC, Xbox 360 und seit dem 14. September 2007 für PS3 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.