Ubisoft hat eine alternative Exe-Datei für den Horror-Shooter Cold Fear veröffentlicht. Sie soll bei all denen für Abhilfe sorgen, die mit ihrem Spiel Probleme haben, die sich in Fehlermeldungen beim Start äußern oder wo das Actionspiel überhaupt keine Reaktion zeigt, wenn man es aktivieren will. Der Publisher weist darauf hin, dass es sich hierbei um keinen Patch handelt. Zocker, bei denen das Spiel einwandfrei funktioniert, benötigen die alternative Exe-Datei nicht. Alle anderen ersetzen einfach die vorhandene Programmdatei mit der aktuellen Version.

Ob das allerdings auch mit europäischen Versionen des Spiels funktioniert, ist bisher nicht bekannt. Den Download (2 MB) gibt es bei 3D Gamers.

Cold Fear ist für PS2, XBox und seit dem 29. März 2005 für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.