Hier findet ihr alle 3 Trailer zu Code of Princess:

Versus Trailer

So unscheinbar, wie Code of Princess zunächst anmuten mag, ist es bei näherer Betrachtung gar nicht. Als spritueller Nachfolger des Sega-Saturn-Klassikers Guardian Heroes konzipiert, stammt das Artwork zum 3DS-Actionrollenspiel aus der Feder von niemand geringerem als Kinu Nishimura, die sich bereits durch ihre Charakterdesigns der Street Fighter-Serie einen Namen gemacht hat.

Code of Princess zeichnet sich zudem durch den knackigen Schwierigkeitsgrad sowie die Möglichkeit aus, gemeinsam mit bis zu vier Spielern auf Gegnerjagd zu gehen. Sowohl lokal als auch online kann kollektiv geschnetzelt werden.

Debüt Trailer

So unscheinbar, wie Code of Princess zunächst anmuten mag, ist es bei näherer Betrachtung gar nicht. Als spritueller Nachfolger des Sega-Saturn-Klassikers Guardian Heroes konzipiert, stammt das Artwork zum 3DS-Actionrollenspiel aus der Feder von niemand geringerem als Kinu Nishimura, die sich bereits durch ihre Charakterdesigns der Street Fighter-Serie einen Namen gemacht hat.

Code of Princess zeichnet sich zudem durch den knackigen Schwierigkeitsgrad sowie die Möglichkeit aus, gemeinsam mit bis zu vier Spielern auf Gegnerjagd zu gehen. Sowohl lokal als auch online kann kollektiv geschnetzelt werden.

Koop Trailer

So unscheinbar, wie Code of Princess zunächst anmuten mag, ist es bei näherer Betrachtung gar nicht. Als spritueller Nachfolger des Sega-Saturn-Klassikers Guardian Heroes konzipiert, stammt das Artwork zum 3DS-Actionrollenspiel aus der Feder von niemand geringerem als Kinu Nishimura, die sich bereits durch ihre Charakterdesigns der Street Fighter-Serie einen Namen gemacht hat.

Code of Princess zeichnet sich zudem durch den knackigen Schwierigkeitsgrad sowie die Möglichkeit aus, gemeinsam mit bis zu vier Spielern auf Gegnerjagd zu gehen. Sowohl lokal als auch online kann kollektiv geschnetzelt werden.