Die Idee hinter Cities XL ist normalerweise gar nicht mal so schlecht, denn eine Art Sim City online spielen zu können, war und ist ein Traum vieler Fans. Dennoch hat es nicht sollen sein. Wie Monte Cristo bekannt gibt, wird der Online-Part in Kürze für immer offline genommen. Danach geht es für die Spieler nur noch im Singleplayer weiter.

Cities XL: Es wurde viel Potential verschenkt.

In der Mitteilung heißt es:"Drei Monate nach der Veröffentlichung des Spiels müssen wir leider feststellen, dass die Anzahl der Abonnenten unseren Erwartungen nicht entspricht, und dass das Planeten-Angebot langfristig für uns so nicht haltbar ist. Aus diesen Gründen haben wir die Entscheidung getroffen, das Planeten-Angebot ab dem 8. März 2010 einzustellen. Es wird ab dem 1. Februar nicht mehr möglich sein, das Planeten-Angebot zu abonnieren."

Besonders ärgerlich dürfte dies für Käufer der sogenannten Lifetime Edition sein, die knapp 100 Euro kostet und einen "lebenslangen" Zugang dem Spieler hätte gewähren sollen. Allerdings ist diese Lifetime Edition zum 8. März völlig wertlos. Trotzdem wird in Zukunft an weiteren Inhalten für den Singleplayer gearbeitet.

Cities XL ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.