Eine äußerst schlechte Nachricht für alle virtuellen Häuslebauer haben derzeit die Jungs von Monte Cristo Multimedia. Das Städtebau-MMO Cities XL wird nicht, wie eigentlich geplant, im September erscheinen. Jetzt hat man den 08. Oktober als Releasedatum im Auge - zumindest im deutschsprachigen Raum. Für Nordamerika steht noch gar kein Veröffentlichungstermin fest.

Cities XL - Baustopp bis Oktober

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 35/441/44
Monte Cristo braucht noch Zeit. Bis zum Oktober bleibt die Großstadt dunkel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Publishing im englischsprachigen Raum übernimmt Namco Bandai. Ursprünglich sollte das Spiel schon im ersten Quarteil 2009 erschienen sein. Cities XL versetzt die Spieler in eine virtuelle Umgebung, die schlicht 'Planet' genannt wird. Dort können sie Städte bauen und Ressourcen handeln, darunter auch wichtige Dinge wie Energie. Auch das Besuchen anderer Spielerstädte ist möglich. Besondere Bauwerke wie der Eiffelturm erfordern langfristige Planungsarbeit und sollen damit zusätzliche Anreize schaffen. Selbst Wettbewerbe und Events, sonst eher Bestandteil klassischer MMOGs, sind geplant. Monte Cristo setzt auf das altgediente Gebührenmodell mit monatlicher Zahlungsweise.

Wer sich vorab ein Bild der Städtebausimulation machen möchte, sollte der offiziellen Seite einen Besuch abstatten. Möglicherweise erhascht man dort auch noch einen der begehrten Beta-Keys.

Cities XL ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.