Publisher Paradox Interactive veröffentlichte auf dem offiziellen Youtube-Kanal einen Ankündigungstrailer zur Naturkatastrophen-Erweiterung. Bereits im Februar erschien das zweite Add-On Snowfall und fügte ein In-Game-Wettersystem hinzu. Während in der Snowfall-Erweiterung die Spieler mit fallenden Temperaturen und Schnee zu kämpfen hatten, stellt sie das Naturkatastrophen-Add-On vor Probleme größeren Ausmaßes.

Laut Beschreibung treten die Katastrophen unerwartet auf oder werden durch rachsüchtiges Verhalten ausgelöst. Gebäude und Infrastrukturen werden zerstört und Menschenleben gehen verloren bis die Spieler die passenden Notfallpläne umsetzen oder Warnsysteme nutzen. Auch Helikopter und die Möglichkeit der Evakuierung stehen den Spielern dabei zur Verfügung.

Neues Radio-Alarmsystem für Cities: Skylines

Hilfreich hierbei ist das Radio-Alarmsystem. Durch dieses können Evakuierungsmeldungen und Notfallwarnungen schnell über die Stadt verbreitet werden. Die Auswahl an Desastern reicht von Feuersbrünsten bis Meteoreinschlägen. Zudem fügt die Erweiterung einen Szenario-Modus hinzu, in welchem die Spieler eigene Herausforderungen erstellen und auf Steam teilen können.

Cities: Skylines – Natural Disasters erscheint diesen Winter für PC, Mac und Linux. Die Strategie-Simulation wurde bereits im März 2015 veröffentlicht und bekommt auf Steam durchschnittlich sehr gute Bewertungen. Verfügbar ist der Titel in sieben Sprachen, darunter Deutsch, Englisch, Französisch und Brasilianisches Portugiesisch. Weitere Infos findet ihr im offiziellen Beitrag zur Erweiterung, Einzelheiten zum Snowfall-Add-On lest ihr auf unserer Webseite.

Spielekultur - Der Bilderstrecken-Simulator - halt, nein. Die Simulator-Bilderstrecke!

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (53 Bilder)
4 weitere Videos

Cities: Skylines ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen oder direkt downloaden bei gamesrocket.